Navigation

Promotionspreis für Doktorandin

Staedtler Stiftung zeichnet Absolventin des Departments Chemie und Pharmazie aus

Für ihre außerordentliche universitäre Leistung ist Dr. Miriam Seßler an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) mit dem Promotionspreis der Staedtler Stiftung ausgezeichnet worden. Überreicht wurden der Preis in einem feierlichen Rahmen am Hauptsitz der Staedtler Unternehmensgruppe in Nürnberg. Der Preis ist mit 3.500 Euro dotiert. Dr. Seßler promovierte am Lehrstuhl für Organische Chemie I bei Prof. Dr. Jürgen Schatz und war Mitglied der Graduate School Molecular Science. Für ihre herausragende Forschung erhielt sie ebenfalls ein Promotionsstipendium vom Fonds der Chemischen Industrie sowie den Zerweck-Preis der FAU.

Die Staedtler Stiftung fördert die wissenschaftliche Forschungsarbeit an inländischen Universitäten und Fachhochschulen – insbesondere der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg. Mit einer Gesamtsumme von bislang über 6 Millionen Euro aus den Erträgen der Firma Staedler unterstützt die Stiftung ausschließlich gemeinnützige Projekte aus dem wissenschaftlichen und kulturellen Bereich in der Metropolregion Nürnberg.

Foto: Die Preisträgerinnen und Preisträger 2012 (.jpg, Staedtler Stiftung)