Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Preisträger bei Posterpräsentationen der Anorganischen Chemie

Bild: FAU

Im Rahmen der Lehrveranstaltungen Metallorganik (Bachelor, 6. Semester) und Katalyse (Master, Wahlpflichtfach) hat in der Anorganischen Chemie eine Posterpräsentation stattgefunden, mit der alljährlich der Abschluss der Lehrveranstaltungen in gemeinsamer Runde gefeiert wird. Hierbei bereiten Studierende konkrete chemische Fragestellungen und wissenschaftliche Zusammenhänge auf und stellen diese grafisch anschaulich in Form eines Posters dar. Die Poster präsentierten eine Vielzahl von Themen aus der Metallorganischen Chemie und Homogenen Katalyse.

Die besten Poster wurden mit einem Preis ausgezeichnet. Im Bereich der Metallorganik wurde das Poster zum Thema „Molecular Zinc Dihydride Stabilized by N-Heterocyclic Carbenes“ mit dem ersten Preis dotiert. Im Bereich der Katalyse erhielt das Poster zum Thema der „Catalytic reversible alkene-nitrile interconversion through controllable transfer hydrocyanation “ den ersten Preis. Hierbei geht es um die wichtige Synthese-Methode der Hydrocyanierung, d.h. die Addierung von Blausäure und Salzsäure (HCN) an Alkene zur Knüpfung von C-C Bindungen. Die Arbeit, die im prämierten Poster vorgestellt wurde, geht noch einen Schritt weiter und beschreibt die Verwendung von Nitrilen als HCN-Quelle viel geringerer Toxizität für die Alken-Hydrocyanierung.

Die diesjährigen Preisträger sind im Einzelnen:

Preisträger Metallorganik (BSc):
Lars Herrmann, Andre Hofer, Maximilian Kastenmeier, Ricarda Kloth, Vanessa Koch, Sophie Vogel

Preisträger Katalyse (MSc):
Alexander Nikol, Adrian Wambach, Daniel Zapf, Florian Zeilinger