Brückenkurse voller Erfolg

Bild: E. Landeck/FAU

Um den Einstieg in das Studium zu erleichtern, hat das Department Chemie und Pharmazie vor Beginn der Vorlesungszeit auch zum Wintersemester 2016/17 wieder Brückenkurse für Studierende im ersten Semester angeboten.

Der einwöchige Kurs vom 4.-7. Oktober richtete sich an Studierende, die im Nebenfach Chemie belegen, zum Beispiel aus den Studiengängen Geowissenschaften, Biologie, Molekulare Medizin oder Chemie- und Bioingenieurwesen. Den zweiwöchigen Kurs vom 4. – 13. Oktober konnten alle Hauptfachstudierende des Departments Chemie und Pharmazie besuchen, die Chemie, Chemie für das Gymnasiallehramt, Lebensmittelchemie, Molecular Science oder Pharmazie studieren.

In voll besetzten Hörsälen konnten die Studierenden in beiden Kursen Unterrichtsstoff aus der Schulzeit wiederholen und einen Ausblick auf die Studieninhalte, die sie im ersten Semester erlernen werden, erhalten. Ein Highlight war der Vortrag des Chemie-Nobelpreisträgers Roald Hoffmann, der am 7.10.16 zu Gast am Department Chemie und Pharmazie war.

Hauptfachstudierende erhielten zudem im zweiwöchigen Kurs eine Einführung in die Online-Portale zur Prüfungsverwaltung und Skriptedatenbank auf MeinCampus und StudOn. Ebenfalls stand ein Vortrag zu selbstorganisiertem Lernen und Zeitmanagement im Studium auf dem Programm. Zum Abschluss der zweiten Woche konnten die Studierenden ihr Wissen in einem Einstufungstest überprüfen. Die Fachschaftsinitiative Chemie und Molecular Science lud am letzten Tag des Brückenkurses zu einem Erstsemestertag inklusive Führung durch die Universität und die Stadt ein.