Navigation

Prof. Dr. Dirk M. Guldi in die European Academy of Sciences gewählt

Prof. Dr. Dirk M. Guldi (Foto: Erich Malter)
Prof. Dr. Dirk M. Guldi (Foto: FAU / Erich Malter)

Prof. Dr. Dirk M. Guldi, Inhaber des Lehrstuhls für Physikalische Chemie I, ist in die European Academy of Sciences gewählt worden. Die EURASC ist eine unabhängige internationale Organisation angesehener Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die Spitzenforschung betreiben und die Entwicklung fortschrittlicher Technologien fördern, insbesondere auch im Hinblick auf ihre Rolle in sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungen.

Prof. Dr. Guldi zählt zu den weltweit am meisten zitierten Chemikern. Er nahm 2004, nach knapp 10 Jahren am Radiation Laboratory der University of Notre Dame / USA, den Ruf auf die W3-Professur für Physikalische Chemie I an der FAU an.

Das Guldi-Lab und sein Netzwerk gehören zu den Spitzenreitern der weltweiten Forschung zur Umwandlung von Sonnenenergie und verfügen nicht nur über Erfahrung im „Advanced Photonen- und Ladungsmanagement“, sondern auch in der Synthese maßgeschneiderter Materialien und der molekularen Modellierung.

Kontakt

Prof. Dr. Dirk Guldi

Department Chemie und Pharmazie
Lehrstuhl für Physikalische Chemie I