Importieren von Messdaten

Sie haben eine Messung durchgeführt (z.B. während der W-Science-Week bei uns) und Ihr Ergebnis in einer Text-Datei erhalten. Wie lassen sich diese Daten in Excel öffnen?

Schritt 1: Wie ist der Inhalt der Text-Datei aufgebaut?

Überprüfen Sie den Aufbau Ihrer Text-Datei und öffnen Sie diese zunächst in einem Editor.

Beispiel:

Importieren von Messdaten

Importieren von Messdaten

Nach dem Öffnen der Text-Datei in einem Editor sehen Sie in diesem Beispiel zwei Spalten. In der ersten stehen die Werte der Wellenzahlen (in 1/cm) und in der zweiten Spalte die Werte der dazugehörigen Transmission. Wichtig ist, dass Sie sich die Spaltentrennung sowie das Dezimaltrennzeichen der Datei merken. Hier ist das Spaltentrennzeichen Tabstopp und das Dezimaltrennzeichen Punkt.

Schritt 2: Importieren der Daten in Excel

Starten Sie Excel und wählen Sie Datei -> Öffnen:

Datei öffnen

Datei öffnen

Wählen Sie als Dateityp Textdateien aus:

Dateityp Textdatei

Dateityp Textdatei

Wählen Sie die zu öffnende Datei aus und klicken Sie auf Öffnen. Es startet automatisch der Textkonvertierungs-Assistent:

Textkonvertierungs-Assistent Schritt 1 von 3

Textkonvertierungs-Assistent Schritt 1 von 3

Achten Sie bei Schritt 1 darauf, dass als Dateityp getrennt ausgewählt ist und klicken Sie auf Weiter.

Textkonvertierungs-Assistent Schritt 2 von 3

Textkonvertierungs-Assistent Schritt 2 von 3

Wählen Sie nun die Spaltentrennung aus. Hier im Beispiel: Tabstopp. Klicken Sie auf Weiter. Wählen Sie im Schritt 3 die Option Weitere … aus:

Textkonvertierungs-Assistent Weiteres Auswahlmenü

Textkonvertierungs-Assistent Weiteres Auswahlmenü

Es erscheint folgendes Fenster:

Textkonvertierungs-Assistent Textimporteinstellungen

Textkonvertierungs-Assistent Textimporteinstellungen

Wählen Sie hier das richtige Dezimaltrennzeichen und 1000er-Trennzeichen aus. Hier im Beispiel ist das Dezimaltrennzeichen ein Punkt und kein 1000er-Trennzeichen vorhanden. Bestätigen Sie mit OK.

Textkonvertierungs-Assistent Schritt 3 von 3

Textkonvertierungs-Assistent Schritt 3 von 3

Klicken Sie auf Fertig stellen. Sofern Sie alle Einstellungen richtig vorgenommen haben, sollten jetzt die Daten korrekt importiert sein:

Messdaten Import

Messdaten Import

Sofern die Daten noch nicht korrekt importiert wurden, haben Sie wahrscheinlich einen Fehler gemacht. Probieren Sie es einfach nochmals.

Schritt 3: Erstellen eines Diagramms

Wählen Sie die Spalten mit den Werten aus, die Sie im Diagramm darstellen möchten und klicken Sie unter Einfügen auf Punkt (-Diagramm):

Messdaten Diagramm

Messdaten Diagramm