Navigation

Weiterführende Informationen

Auf dieser Webseite haben wir alle Zusatzinformationen, Tipps und Weblinks zum Wissenschaft interaktiv Nachmittag für Sie zusammengefasst:

Was ist Wissenschaft?

Link zum Zentralinstitut für Wissenschaftsreflexion und Schlüsselqualifikationen (ZiWiS) (externer Link)

Link zum Forschungsschwerpunkt Wissenschaftsreflexion (externer Link)

 

Wissen leicht recherchieren

Link zur Startseite der Universitätsbibliothek (externer Link)

Gerne können sich bereits Schülerinnen und Schüler der Oberstufe eine Benutzerkarte für die Universitätsbibliothek ausstellen lassen. Hierfür benötigen sie einen gültigen Personalausweis (oder Reisepass) sowie bei Minderjährigen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

Weitere Informationen zu „Wie bekomme ich als Schüler/in einen Bibliotheksausweis?“ (externer Link)

 

Nützliche Lehrbücher mit allgemeinen chemischen Grundlagen (in der Universitätsbibliothek ausleihbar):

Erwin Riedel, Christoph Janiak: Anorganische Chemie (externer Link direkt zur Universitätsbibliothek)

Charles E. Mortimer, Ulrich Müller: Chemie (externer Link direkt zur Universitätsbibliothek)

 

Hilfreiche chemische Fachzeitschriften bei Schülerprojekten (kostenfreier Zugang zur elektronischen Ausgabe über die Computer-Terminals der Unibibliothek möglich):

Chemie in unserer Zeit (externer Link)

CHEMKON (externer Link)

 

Mit Wissenschaft Geld verdienen

Informationen zu den Studiengängen des Departments Chemie und Pharmazie

Chemie studieren (externer Link)

Studienberater/innen am Department Chemie und Pharmazie

Dr. Hans Riegel-Fachpreise für herausragende W-Seminararbeiten

Anmeldung zum Newsletter des Departments Chemie und Pharmazie exklusiv für Schülerinnen und Schüler

 

Nützliche Freeware-Software

ChemSketch – Software zum Zeichnen von chemischen Strukuren (externer Link)

SciDAVis – Software zum Auswerten und Visualisieren von Daten (externer Link)

 

… und welche naturwissenschaftliche Alltagsfrage haben Sie?

Informationen zur Aktion „Meine MINT-Frage