Prüfungsleistungen

Die Rahmenbedingungen für die abzulegenden Prüfungen des Studiengangs Chemie werden durch die offizielle Prüfungsordnung festgelegt, diese besteht aus der ‚Allgemeinen Prüfungsordnung BA/MA Chemie und Molecular Science‘, sowie der ‚Fachprüfungsordnung BA/MA Chemie‘ für den Studiengang Chemie und der ‚Fachprüfungsordnung BA/MA Molecular Science‘ für den Studiengang Molecular Science.

Die Prüfungsordnung für die Studiengänge Chemie B.Sc. und Molecular Science B.Sc. schreibt vor, dass bis spätestens zum Ende des dritten Fachsemesters im Rahmen der Grundlagen- und Orientierungsprüfung 30 ECTS-Punkte erworben werden müssen.

Die Grundlagen- und Orientierungsprüfung (GOP) ist keine gesonderte Prüfung, sondern sie besteht aus den Prüfungen zu den Modulen der chemischen Fächer der ersten beiden Studiensemester (siehe Anlage 1 der jeweiligen Fachprüfungsordnung) im Umfang von insgesamt 40 ECTS-Punkten, diese können nur einmal wiederholt werden, bis mindestens 30 ECTS erworben sind.

GOP-Module ECTS Semester
Anorganische Chemie 1 (V + Ü) 5 1
Qualitative analytische Chemie (V + Ü + S) 5 1
Praktikum Qualitative analytische Chemie (P) 5 1
Quantitative analytische Chemie (V + P) 5 1+2
Anorganische Chemie 2 (V + Ü) 5 2
Organische Chemie 1 (V + Ü) 5 2
Physikalische Chemie 1 (V + Ü) 5 2
Theoretische Chemie 1 (V + Ü) 5 2

 

Ausführliche rechtsverbindliche Informationen siehe Prüfungsordnungen.

Die Klausurtermine werden jeweils zu Beginn des Semesters am Studierenden-Service-Center ausgehängt und sind im Downloadbereich zu finden.