Seiteninterne Suche

Forschung

 

Aktuelle Nachrichten aus der Forschung am Department Chemie und Pharmazie

  • Abgas als Rohstoff13. Februar 2017
    Der Arbeitskreis von Prof. Dr. Markus Heinrich, Lehrstuhl für Pharmazeutische Chemie, hat ein Verfahren entwickelt, mit dem Stickoxide, die in industriellen Prozessen anfallen, für die Herstellung von Farbstoffen und Arzneimitteln genutzt werden können. Mit dieser Methode könnten Unternehmen künftig die Entgiftung von Abgasen mit der Produktion neuer Stoffe kombinieren. Stickoxide...
  • Neues Verfahren zur Herstellung von Arzneimitteln11. Januar 2017
    Getrennte Zwillinge Chemiker der FAU arbeiten an einem Verfahren, mit dem sogenannte chirale Moleküle zuverlässig getrennt werden können. Damit soll es künftig einfacher sein, hoch effektive Medikamente und Pflanzenschutzmittel ohne unerwünschte Nebenwirkungen herzustellen. Am Verbundprojekt CORE, für das die Europäische Union rund vier Millionen Euro bereitstellt, sind Forscher aus Großbritannien,...
  • Künstliche Intelligenz soll Gerüche vorhersagen13. Dezember 2016
    Chemiker des Computer-Chemie-Centrums (CCC) und der Lebensmittelchemie entwickeln eine künstliche Intelligenz, die vorhersagen soll, welche Molekülstruktur bestimmte Gerüche erzeugt oder unterdrückt. Die VolkswagenStiftung fördert das Projekt im Rahmen des Programms „Experiment!“ mit 96.100 Euro für die nächsten 18 Monate. Wer kennt das nicht: Da erwirbt man einen aufblasbaren Sitzball, um...
  • Spürnase im Einsatz für die Wissenschaft: Wenn der Fisch „muffig“ riecht12. Dezember 2016
    In Deutschland erforscht ein Wissenschaftler, weshalb Fisch manchmal nach Fisch riecht und weshalb Verbraucher oft auch andere Aromanoten wahrnehmen, wenn sie Fisch kaufen. Mohamed Mahmoud, Doktorand am Department Chemie und Pharmazie der FAU hat im Rahmen seiner Dissertation nun unterschiedliche Fehlaromen von Fischen aus Aquakulturen identifiziert. Ziel ist es herauszufinden, wie...
  • Humboldt-Stipendiat am Lehrstuhl für Organische Chemie II27. Oktober 2016
    In den kommenden zwei Jahren wird Dr. Tao Wei im Rahmen eines Humboldt-Stipendiums am Lehrstuhl für Organische Chemie II im Arbeitskreis von Prof. Dr. Andreas Hirsch den Aufbau von zweidimensionalen Hybridmaterialien, die aus Fullerenen und Graphem bestehen, untersuchen. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Untersuchung ihrer elektronischen Eigenschaften. Dr. Tao...

 

Weitere Nachrichten aus der Forschung