Navigation

Prof. Dr. Dirk Guldi zum Co-Editor-in-Chief von Nanoscale und Nanoscale Advances ernannt

Prof. Dr. Dirk M. Guldi (Foto: Erich Malter)

Prof. Dr. Dirk Guldi, Lehrstuhl für Physikalische Chemie I der FAU, ist im Juni 2018 zum stellvertretenden Chefredakteur (Co-EiC) der beiden renommierten Zeitschriften Nanoscale und Nanoscale Advances ernannt worden. Als Co-EiC unterstützt er künftig das Editorial Board und ist für die Einreichung von Artikeln zuständig. Er hatte bereits den Vorsitz der Redaktion der Chemical Society Reviews (Chem Soc Rev) inne und war Scientific Editor von Nanoscale Horizons.

Prof. Dr. Dirk M. Guldi zählt zu den weltweit am meisten zitierten Chemikern. Er nahm 2004, nach knapp 10 Jahren am Radiation Laboratory der University of Notre Dame / USA, den Ruf auf die W3-Professur für Physikalische Chemie I an der FAU an. Seine aktuellen Forschungsaktivitäten umfassen die Anwendung einer Vielzahl spektroskopischer und mikroskopischer Techniken zur Charakterisierung von chemischen, physikalischen und photophysikalischen Eigenschaften von neuen, molekularen Architekturen. Dabei verfolgt er mit seinem Team neue präparative Strategien hinsichtlich supramolekularer Hybridsysteme, Quantendots, Quantenrods und Nanopartikeln.

Kontakt:

Prof. Dr. Dirk Guldi

  • Adresse:
    Egerlandstr. 3
    91058 Erlangen
  • Telefonnummer: +49 9131 85-27340
  • E-Mail: dirk.guldi@fau.de