Curriculum Vitae

Prof. Dr. Jürgen Schatz

Hochschulreife: 28.06.1985
Gregor-Mendel-Gymnasium, 92224 Amberg
Studium: 01.10.1986 – 26.03.1992
Studium Chemie-Diplom, Universität Regensburg
Promotion: 11.03.1994
Promotion in der Arbeitsgruppe
Prof. Dr. Jürgen Sauer, Universität Regensburg
Thema der Dissertation:
„Präparative und reaktionsmechanistische Aspekte der [4+2]-Cycloaddition von Thio- und Selenocarbonyl-Verbindungen“
Postdoc: 01.08.1994 – 01.08.1995
Arbeitsgruppe Prof. Charles W. Rees, CBE FRS
Imperial College of Science, Technology and Medicine, London
Habilitation: 01.11.1995 – 16.10.2002
Habilitation in der Arbeitsgruppe Prof. Dr. Gerhard Maas, Abteilung Organische Chemie I, Universität Ulm als Liebig- und DFG-StipendiatHabilitationsschrift:
„Calixarenes as Receptor Molecules, Inverse Phase Transfer Catalysts and Simple Enzyme Mimics“Gastwissenschaftleraufenthalte:
01.04.-30.04.1998
Gastwissenschaftler-Aufenthalt in der Arbeitsgruppe Prof. S. Shinkai, Kyushu Universität, Fukuoka, Japan als JSPS-Stipendiat
2002 – 2007 Privatdozent an der Universität Ulm
ab 01.04.2007 „Lecturer“ für Organische Chemie an der LMU München
22.05.2007 Privatdozent an der LMU München (Umhabilitation)
15.10.2007 Professor für Organische Chemie an der Universität Erlangen-Nürnberg
seit 11/2011 Studiendekan Chemie und Molecuar Science an der FAU Erlangen
seit 07/2016 Prodekan für Lehrerinnen und Lehrerbildung der Naturwissenschaftlichen Fakultät