Navigation

Prof. Dr. Andreas Görling

Department Chemie und Pharmazie
Lehrstuhl für Theoretische Chemie

Raum: Raum TH 1.79b
Egerlandstr. 3
91058 Erlangen

Forschungsschwerpunkt

Quantenchemie und Entwicklung von Dichtefunktionalmethoden

Quantenchemie im allgemeinen und Dichtefunktionalmethoden im besonderen haben in den letzten Jahrzehnten mehr und mehr Bedeutung in der Chemie gewonnen. Heutzutage schreitet die Forschung in der Chemie oft im engen Wechselspiel zwischen Experiment und Theorie voran. Unsere Gruppe entwickelt und verwendet neue Dichtefunktionalmethoden sowohl für endliche Systeme, d.h. für Moleküle und Cluster, wie für periodische Systeme, d.h. für Polymere, molekulare Drähte, Oberflächen und Festkörper. Dabei werden elektronische
Grundzustände, angeregte elektronische Zustände und auch Responseigenschaften, wie NMR-Parameter sowie Hyperpolarisierbarkeiten zur Charakterisierung von nichtlinear optischen Eigenschaften betrachtet.