Seiteninterne Suche

Peter Gmeiner

Prof. Dr. Peter Gmeiner

Prof. Dr. Peter Gmeiner (Foto: Gerd Grimm, FAU)

Prof. Dr. Peter Gmeiner (Foto: Gerd Grimm, FAU)

 

Forschungsschwerpunkt

Target Protein and Ligand Interactions: Design, Organic Synthesis and Biological Investigation
of Novel Molecular Probes and Potential Drugs

Mit dem Ziel der Entdeckung neuartiger molekularer Sonden und potentieller Arzneistoffe wurden untersucht: Design und Synthese subtyp-selektiver Dopaminrezeptor-Agonisten, -Partialagonisten und -Antagonisten als neuartige antipsychotische Wirkstoffe, molekulare Sonden, die für PET und Spect als Radioliganden weiterentwickelt werden können, peptidische und nichtpeptidische Neurotensinrezeptor-Agonisten zur Kontrolle des dopaminergen Systems, Festphasen- unterstützte Methoden und ihre Anwendung zur Entdeckung von GPCR Liganden, die Synthese neuartiger Tetracyclin Repressor Induktoren sowie die Entdeckung von Wirkstoffen für die Behandlung Prion- induzierter Erkrankungen.