Navigation

Prof. Dr. Rainer Fink

Prof. Dr. Rainer Fink (Foto: Gerd Grimm, FAU)

Prof. Dr. Rainer Fink (Foto: Gerd Grimm, FAU)

Sekretariat

  • Andrea Meixner-Wolf / Susana Kreß

 

Forschungsschwerpunkt

Molecule spectroscopy, organic thin films and microspectroscopy

Große organische Moleküle werden in zunehmendem Maße für elektronische Anwendungen eingesetzt. Deren Eigenschaften hängen stark von der Struktur der kondensierten Molekülschichten ab. Unsere Arbeiten konzentrieren sich auf Metall-Organik-Hybridsysteme, der Untersuchung der geometrischen und elektronischen Struktur und den einhergehenden Grenzflächeneigenschaften. Dazu wird u. a. hochbrillante Synchrotronstrahlung eingesetzt. Aus der Röntgenabsorptionsfeinstruktur (NEXAFS) und Photoemission (XPS) kann auf intra- und intermolekulare Wechselwirkungen oder auf die Bindung der Moleküle an der Grenzfläche zum Substrat geschlossen werden. Zwei in Aufbau befindliche Mikrospektroskope erlauben volumen- und oberflächenempfindliche spektroskopische Untersuchungen mit einer Ortsauflösungen unter 30 nm. Das Anwendungspotenzial erstreckt sich auf magnetische Untersuchungen, Flüssigkeiten oder biologische Objekte.