Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Erlanger Doktorand erhält Bayerisches Elite-Stipendium

Universität Bayern e.V. zeichnet Dissertationsvorhaben am Department Chemie und Pharmazie aus

Der Doktorand Pavlo Dral, Mitglied der Graduate School Molecular Science, wird für zwei Jahre ein Graduiertenstipendium nach dem Bayerischen Eliteförderungsgesetz erhalten. Herr Dral studierte Molecular Science in Erlangen und führt in seiner Dissertation „Theoretische Studien der elektronischen Eigenschaften von Kohlenstoff-Allotropen“ bei Prof. Dr. Tim Clark, Computer Chemie Centrum, das Forschungthema seiner Masterarbeit fort.

Herr Dral erwarb den Bachelor- und Master of Science-Abschluss in Chemietechnologie und Engineering an der Nationalen Technischen Universität der Ukraine (KPI). Zeitgleich studierte er an der Universität Erlangen-Nürnberg Molecular Science und schloss beide Studiengänge mit „summa cum laude“ ab. Er nahm wiederholt an der Ukrainischen Chemie-Studentenolympiade teil und belegte mehrmals den zweiten sowie den ersten Platz. 2004 erhielt er die Goldmedaille der 36. Internationalen Chemie-Olympiade, die in Kiel stattfand. 2011 gewann er mit seinem Team den „Discussion Price“ der Winterschool der Graduate School Molecular Science, deren Mitglied er seit 2010 ist.