Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Universität Bayern e. V. vergibt Elite-Stipendium an Erlanger Doktorandin

Emil-Fischer-Doktorandin forscht über HIV

Die Erlanger Doktorandin Christina Haußner wird für zwei Jahre ein Graduiertenstipendium nach dem Bayerischen Eliteförderungsgesetz erhalten. Frau Haußner studierte Molecular Science (Life Science) in Erlangen und ist seit November 2010 Mitglied des Emil Fischer Graduate Programme of Pharmaceutical Sciences and Molecular Medicine. In ihrer Dissertation „Exploration of and interference with the interaction of HIV gp120 with CD4 and cellular receptors“ bei Prof. Dr. Jutta Eichler am Lehrstuhl für Pharmazeutische Chemie führt sie das Forschungsthema ihrer erfolgreichen Masterarbeit fort. In Anerkennung ihrer sehr guten Studienleistungen wurde Christina Haußner zudem als Teilnehmerin des diesjährigen 61. Nobelpreisträgertreffens in Lindau ausgewählt.