Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Privatdozent Dr. Norbert Jux zum außerplanmäßigen Professor ernannt

Priv.-Doz. Dr. Norbert Jux vom Lehrstuhl für Organische Chemie II ist zum außerplanmäßigen Professor ernannt worden. Prof. Dr. Jux erhält den Titel für sein langjähriges Engagement in der Forschung und Lehre am Department Chemie und Pharmazie. Er ist administrativer Direktor der Graduate School Molecular Science sowie des Interdisziplinären Zentrums für Molekulare Materialien (ICMM).

Norbert Jux studierte an der Universität zu Köln, wo er 1994 über „Homologe Porphyrinoide“ (Doktorvater: Emanuel Vogel) promovierte. Nach einem 20-monatigem Postdoktorat an der University of California, Los Angeles, in der Gruppe von Yves Rubin begann Norbert Jux 1997 seine unabhängige wissenschaftliche Karriere an der FAU. 2006 beendete er seine Habilitation und wurde 2007 zum Privatdozenten für Organische Chemie ernannt. Seine Forschungsinteressen umfassen die Porphyrinchemie im allgemeinen sowie deren Koordinationsverhalten, ihre elektronische und optischen Eigenschaften insbesondere in Bezug auf photovoltaische Anwendungen und schließlich medizinische Aspekte mit Schwerpunkt Photodynamische Therapie von Tumoren. Prof. Dr. Jux gehört zu den Principal Investigators des Sonderforschungsbereichs 953 „Synthetische Kohlenstoffallotrope“ und ist zudem am Forschungsprojekt „Solar Technologies go Hybrid“ beteiligt.