Navigation

Grundstudium

Das Pharmazie-Grundstudium

Das Grundstudium vermittelt eine breite naturwissenschaftliche Ausbildung in allgemeiner, anorganischer, organischer, physikalischer, pharmazeutischer und analytischer Chemie (insbesondere anorganischer, organischer und instrumenteller Analytik), in Biochemie, in Biologie (insbesondere systematischer und pharmazeutischer Botanik), Mathematik und Physik (insbesondere Experimentalphysik).

Hinzu kommen Grundlagen der Arzneiformenlehre, der medizinischen Mikrobiologie einschließlich Hygiene, die pharmazeutische und medizinische Terminologie und chemische Nomenklatur (einschließlich Nomenklatur der Arzneibücher), Grundlagen der Anatomie und Physiologie sowie eine Einführung in die Geschichte der Naturwissenschaften unter besonderer Berücksichtigung der Pharmazie.

Den Abschluss des Grundstudiums bilden schriftliche Prüfungen im Multiple-Choice-Verfahren. In Anlage 1 der Approbationsordnung sind die Lehrveranstaltungen aufgeführt, die Zulassungsvoraussetzung für die Anmeldung zur Prüfung sind.

Die Prüfungsfächer sind:

  1. Allgemeine, anorganische und organische Chemie
  2. Grundlagen der pharmazeutischen Biologie und der Humanbiologie
  3. Grundlagen der Physik, der physikalischen Chemie und der Arzneiformenlehre
  4. Grundlagen der pharmazeutischen Analytik