Navigation

Prof. Dr. Monika Pischetsrieder in den Bioökonomierat berufen

Prof. Dr. Monika Pischetsrieder
Foto: Gerd Grimm

Die Inhaberin des Lehrstuhls für Lebensmittelchemie, Prof. Dr. Monika Pischetsrieder, ist vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft für die nächsten drei Jahre in den Bioökonomierat der Bundesregierung berufen worden. Der Bioökonomierat berät die Bundesregierung hinsichtlich einer Neuorientierung der Wirtschaft zu einer wissensbasierten Bioökonomie. Zu seinen Aufgaben zählen die Erarbeitung von Empfehlungen und Stellungnahmen sowie die Förderung der öffentlichen Debatten zur Bioökonomie.

Prof. Dr. Pischetsrieder leitet seit 2004 den Lehrstuhl für Lebensmittelchemie an der FAU. Sie ist unter anderem Sprecherin des Emil-Fischer-Zentrums der FAU sowie im Wissenschaftlichen Beirat für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Von 2014 – 2019 war sie die Vorsitzende der Lebensmittelchemischen Gesellschaft (LChG), der größten Fachgruppe der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh).

Kontakt

Prof. Dr. Monika Pischetsrieder

Department Chemie und Pharmazie
Lehrstuhl für Lebensmittelchemie (Henriette-Schmidt-Burkhardt-Lehrstuhl)